Online-Whisky-Tasting am 20. November mit 6 Samples á 2 cl

Japanische Brennmeister:innen fertigen im Schatten der bekannten Whisky-Nationen seit Jahrzehnten hochwertige Destillate. Scotch, Irish Whiskey und amerikanischer Bourbon erfreuen sich zwar nach wie vor großer Beliebtheit. Bei vielen Whiskygenießer:innen gelten die japanischen Whiskies aber als Geheimtipp und erzielen auf internationalen Wettbewerben oft Höchstpunktzahlen.

Preislich bewegen sich die Japaner dabei in ähnlichen Regionen wie die schottische Konkurrenz und teilweise auch weit darüber. Gleichzeitig sind die japanischen Regularien zur Whisky-Herstellung nur schwer mit denen in Schottland zu vergleichen.

Kann man japanischen Whisky also überhaupt mit schottischem vergleichen?
Oder handelt es sich hier um grundlegend verschiedene Destillate?

Dieser Frage gehen wir mit Volkmar Weber vom Whisky Tempel nach. Volkmar ist namhafter Experte für japanischen Whisky. Gemeinsam mit Euch und Volkmar verbringen wir einen lehrreichen Abend und verkosten sechs spannende japanische Whiskies.

Line-Up

  • NIKKA TAKETSURU – Pure Malt – Edition 2020 – 43 %
  • HAKUSHU – Distillers Reserve – Japan Whisky – Neue Ausstattung – 43 %
  • MARS Komagatake – Limited Edition 2019 – 48 %
  • ICHIRO’S Malt and Grain Edition 2019 – World Blended Whisky 46,5 %
  • THE YAMAZAKI 12 Jahre 43 % – Neue Ausstattung 2020
  • HIBIKI – Japanese Harmony Blended Whisky 43 %


Enthalten sind 6 mal 2 cl Whisky-Samples.

Preis 54,90 €

Unsere Newsletter-Abonnent:innen freuen sich bei diesem Tasting über 5 € Ermäßigung. [Zur Anmeldung]

Referenten

  • Volkmar Weber (Whisky Tempel)
  • Sebastian Blänsdorf (Whisky-Fakultät)